Rocker im Internet

Soap & Skin / Anja Franziska Plaschg

Biografie | 
 

Biografie

Soap & Skin, 2018 © Poly Maria
Soap & Skin, 2018
© Poly Maria
 

geboren 1990 

Gnas / Wien 

Anja Plaschg wuchs im oststeirischen Gnas auf wo ihre Eltern einen Bauernhof betrieben. Bereits mit 6 Jahren erhielt sie Klavierunterricht, mit 14 begann sie sich mit elektronischer Musik zu beschäftigen und schrieb erste eigene Songs. Frühe Inspirationsquellen waren etwa Björk und Cat Power, aber auch alte Musik oder bulgarische Chormusik. Nach dem Abbruch einer Grafik-Design Ausbildung in Graz, zog sie nach Wien um Kunst zu studieren. Auch dieses Studium brach sie zu Gunsten eines Lebens als Komponistin, Sängerin und Schauspielerin ab. Sowohl Konzerte als auch Musikveröffentlichungen von Soap&Skin ernteten von Beginn an viel Aufmerksamkeit und jedes ihrer bisher drei erschienen Alben landete in den Top Ten der österreichischen Albumcharts.

Die Musik von Soap&Skin gilt als emotional und sehr persönlich, ist geprägt von ihrer Stimmfarbe, teilweise von ihrem Hauptinstrument, dem Klavier und von ihrer von Sampling-Technik bestimmten Arbeitsweise im Studio. Ihren Live-Performances werden vermeintliche Gegensätzlichkeiten wir Introvertiertheit und Expressivität zugeschrieben.

Neben ihrer Arbeit als Soap&Skin macht Plaschg auch Filmmusik und ist als Schauspielerin (etwa in Ruth Beckermanns „Die Geträumten") tätig. Außerdem war sie 2018 Teil von André de Ridders Stargaze Ensemble (u.a. mit Anna Clavi und Laetitia Sadier) das David Bowies letztes Album „Blackstar" coverte.

[Rockarchiv Steiermark 2020]

Gesamte Seite Drucken