Rocker im Internet

Surfacetension

Bandgeschichte | 
Musik | 
 

Bandgeschichte

Surfacetension, 2013 © Roland Renner
Surfacetension, 2013
© Roland Renner
 

seit 1996

Graz

Dirk Martin: Bass (ab 2005)
Fabian Augustin: Lead-Gesang (ab 2013)
Klaus Kainrath: Gitarre, Gesang
Martin Doppler: Gitarre (ab 2005)
Martin Obmann: Schlagzeug

ehemalige Mitglieder:

Christoph Kren: Gesang (2009-2013)
Gerd Kammerhofer: Gesang (1996 - 1999)
Gernot Lorbeer: Bass (1996 - 2004)
Richard Birnstingl: Gesang (2005 - 2009)
Stefan Burgstaller: Gitarre (2002-2004)
Wolfram Pirstinger: Gitarre (2001-2002)

Wird unsere kleine Alpenrepublik teils für ihre Musikszene belächelt, gibt es doch immer wieder ernstzunehmende Erscheinungen. Im Schatten zwischen Mozart und Almdudler findet sich eine Rock-Gemeinde professioneller Musiker der anderen „coleur"... Und das lässt hoffen!
"Keep on rockin´..." ist das Motto der Band "Surfacetension", die als eine der wenigen Grazer Bands aus den 90ern noch aus allen Rohren feuert und schon auf einige Erfolge zurückgreifen kann:
Supportkonzerte von Dog Eat Dog, Sportfreunde Stiller, Externe Verknüpfung Binder & Krieglstein, Schönheitsfehler, Kinderzimmer Productions, Heinz, Alkbottle, Defrage uvm., Platzierungen auf verschiedenen Samplern (Projekt Pop, Soundcheck - Best of Talents, checkit Compilation, Austrian Underground Sampler u.a.) sowie zahlreiche Veröffentlichungen zeichnen die seit 1996 aktive Band aus.
Surfacetension - aus Gründen subversiver Originalität zusammengeschrieben - gibt es länger, als das nach ihnen benannte physikalische Phänomen der Oberflächenspannung. Dennoch weigern sich die fünf zeitlosen Unterhosenmodels beharrlich erwachsen zu werden, „Warum auch?", fragen sie und genießen es sichtlich, die Luft um Sie herum mit meisterlich in Handarbeit gefertigten Rockschallwellen zu füllen bis das letzte Ohr im Saal verzückt das Handtuch wirft und das dazugehörige Gehirn zwingt, das Album noch vor Ort zu erwerben. Nur um so wenigstens die Illusion genießen zu können die fünf Edelrockprostituierten mit nach Hause genommen zu haben. Musikalisch bleibt noch zu sagen "Rock ain't dead, it just smells funny", oder frei nach Steve Martin: "Talking about music is like dancing about architecture".

(Offizielle Bandinfo 2017)

Gesamte Seite Drucken