Starfighters 67

Bandgeschichte | 
Musik | 
 

Bandgeschichte

Starfighters 67 © Andi Beit
Starfighters 67
© Andi Beit
 

1967-1969


Ilz


Andi Beit: Orgel
Josef Jandrisits: Gitarre, Gesang
Herbert Stranzl: Gitarre, Gesang
Charly Renner: Schlagzeug
Josi Fleischhacker: Bass


Die Band „The Rocking Stars" aus Ilz war bereits seit etwas mehr als ein Jahr aktiv, als Andi Beit und seine Austrovoxorgel zur Formation stießen. Unter Einfluss von Werner Szammer, der nach „Atlantis" auch für diese Gruppe das Management übernahm, nannte sich die Band ab 1967 „Starfighters 67". Ein Engagement im damals legendären Tanzlokal „Jolly Dancing" in Graz wurde bereits für den Sommer 1967 vereinbart und viele weitere Auftritte in der Oststeiermark und im Burgenland folgten. Im Winter 1967/68 fuhren die fünf Musiker, wie im Jahr zuvor unter „The Rocking Stars", wieder nach Zermatt in die Schweiz um die Feierlichkeiten um Sylvester musikalisch zu begleiten. „Starfighters 67" bestand bis 1969 und Josef Jandrisits kam nach Verabschiedung von Fredl Lang bei „The Dirtles" zur Nachfolgeband „Music Machine" mit Bukowski, Schiffkowitz und Erich Reinberger.

 

Gesamte Seite Drucken