The Skin

Bandgeschichte | 
Musik | 
 

Bandgeschichte

The Skin, ca.1970 © The Skin
The Skin, ca.1970
© The Skin
 

1969-1975

Graz

Peter Raab: Gesang, Gitarre
Ralph Jaritz: Percussion
Günther Schwarzbauer: Bass, Keyboard
Willi Emms: Bassgitarre

„The Skin" wurden 1969 als Quartett in Graz gegründet, 1971 verließ jedoch Willi Emms die Gruppe. Ihr Programm stützte sich schon sehr früh auf Eigenkompositionen, 1970 wurde die Single "Stop the Light" aufgenommen.
Bei der Vorausscheidung zum Bandwettbewerb der NEUEN ZEIT wurde 1970 in Mürzzuschlag der 2. Platz erspielt. Eine Nummer im Dialekt mit dem Titel "Hupf in Gatsch" wurde an den ORF geschickt, das Band ging jedoch verloren.
The Skin löste sich 1975 auf.
Sänger Peter Raab begann eine Ausbildung zum AUA Piloten, Schwarzbauer und Jaritz machten weiter mit Latin-Jazz. Später wechselt Schwarzbauer die "Branche", wurde zum Kabarett-Autor und ist unter anderem der Erfinder der bekannten Comicfigur Jonathan Stöbsel. Jaritz spielte als "Nicos Jaritz" zahlreiche LPs mit Grazer und kubanischen Jazzmusikern ein.

 

Gesamte Seite Drucken