Rocker im Internet

Crematorium

Bandgeschichte
 

Bandgeschichte

 

Anfang 1970er

Liezen

Alois Grünwald jun.: Schlagzeug
Gerhard Lesch: Gitarre, Bass
Manfred Kritz: Gesang
Manfred Ziegerhofer : Gitarre, Bass
(Der Name eines weiteren Gitarristen ist uns bis dato unbekannt)

Die Blaskapelle Liezen kaufte sich ein „Sonor"-Drumset, einen „Dynacord"-Bassverstärker mit „Austrovox"-Box und Bassgitarre und einen „Fender Twin Reverb" Gitarrenverstärker.
Der Sohn des Kapellmeisters und Musikdirektors, Alois Grünwald, durfte dieses Equipment verwenden und so entstand ca. 1970 die Band „Crematorium". Mit einem Repertoire aus Coverversionen von Bands wie „CCR", den „Rolling Stones", „Manfred Mann`s Earth Band" und anderen Stücken bestand die Band nur kurze Zeit.

 

Gesamte Seite Drucken