Rocker im Internet

Kurt Keinrath

Biografie | 
 

Biografie

Kurt Keinrath, 2013 © Kurt Keinrath
Kurt Keinrath, 2013
© Kurt Keinrath
 

geboren 1956

Feldbach

Schon Anfang der 70er mit dem Duo Zeus unterwegs, gewann er mit ebendiesen 1973 den Bandwettbewerb, 1975 wird das Duo zum Quartett, später wechselnde Besetzung.

In den späten 70ern Mitglied der legendären Turning Point. An der Seite von Jim Cogan erlebt er etliche Höhen und Tiefen des Show-Biz, unter anderem bei der Jim Cogan Band oder bei Convoy.

Mit seiner Rockband Rouge nimmt er die erste eigene Schallplatte auf. The Police sind gerade eine angesagte Band und dieses Side Projekt ist Rock-Musik a la Police mit deutschen Texten..
Folglich lernt der gelernte Hauptschullehrer die Arbeit im Tonstudio kennen und lieben.
Er arbeitet im Studio mit z.B. Judy Simone, Carl Peyer, Jim Cogan, Zäus, Gegenlicht, Paldauer u.v.a.

Er beendet seine Lehrtätigkeit und ist fortan freischaffend als Komponist und Produzent tätig.
1992 dann Beginn seiner Studioarbeit für die EAV, darauf folgend dann fixes EAV-Mitglied.

Weitere Projekte: BlechBixnBänd, N.E.K.S:T u.a.

 

Gesamte Seite Drucken