Rocker im Internet

Improsession

Bandgeschichte
 

Bandgeschichte

 


1972-1974


Steinach/ Liezen


Reinhard Radlingmayr: Keyboards, Gesang
Josef Schörkmayr: Schlagzeug
Willi Seibetzeder: Gitarre, Gesang
Gerhard Pasch: Bass


„Improsession" gründete sich 1972 in Stainach/ Liezen und war für ca. zwei Jahre aktiv. Die Rahmenbedingungen für eine Band die sich nach progressiveren musikalischen Strömungen orientierte waren Anfang der 1970er in der Region eher nicht gegeben wie Reinhard Radlingmayr erzählt: „Unser Bassist machte eine Spielerei aus und wir wussten nichts über die Location. Als wir nachmittags die Anlage aufstellten wunderten wir uns über das sehr feine Ambiente und den Samtvorhang durch den wir vor dem Auftritt lugten und die Leute alle in Abendgarderobe sahen - mich warfs fast vom Hocker! Als wir, absichtlich sehr sanft, zu spielen begannen, rührte sich keiner. Dann gaben wir Gas und plötzlich füllte sich die Tanzfläche - die Leute gingen dann derartig mit, dass es eine Riesengaude wurde nur der Wirt war „angefressen" da er um seine Pensionsgäste bangte, die eventuell nicht schlafen konnten." Mit ihrem Programm aus Songs von „Cream", „The Nice" und anderen Bands bestritt „Improsession" ihr musikalisches Dasein noch bis 1974.

 

 

Gesamte Seite Drucken