Rocker im Internet

The Walkers

Bandgeschichte | 
 

Bandgeschichte

The Walkers © Manfred Kloud
The Walkers
© Manfred Kloud
 


1970-1974


Kindberg im Mürztal


Claudio Priemessnig: Schlagzeug, Gesang
Franz Pfripfl: Bass (1974)
Gerhard Antensteiner: Bass (1970-1974)
Olaf Wagner: Gitarre, Keyboards
Siegfried Jambor: Gitarre


„The Walkers" gründeten sich 1970 in Kindberg im Mürztal und waren sehr von „The Beatles" angetan. Dementsprechendes Repertoire spielte die Band in der Region und vorwiegend im „Waldcafe Harrer" in Kapfenberg. Ein Höhepunkt der Band war ein Auftritt im Rahmen der Eröffnung eines Möbelhauses in Bruck an der Mur, welcher in der Radiosendung „Autofahrer unterwegs" live übertragen wurde. „Die haben dort die Mikrofone positioniert, wir hatten einen kurzen Soundcheck und dann mussten wir live spielen. Da hörte man natürlich auch jeden Fehler!" berichtet Claudio Priemessnig über die aufregende Situation. Nach 1974, Antensteiner stieg wegen Studiums aus, spielte die Band in Urbesetzung als „Robby" weiter, wählten einen kommerzielleren Weg und nahmen bereits 1976 eine LP mit deutschsprachigen Coverversionen der Gruppe „Brotherhood of Man" auf.

 

 

Gesamte Seite Drucken