Rocker im Internet

Crazy Baby Band

Bandgeschichte | 
 

Bandgeschichte

Crazy Baby band, Juli 1974 © Branko Lenart
Crazy Baby band, Juli 1974
© Branko Lenart
 

1974-1975

Graz / Wien

(Urbesetzung)
Brad Howell: Schlagzeug
Theo Bina: Bass
Wilfried Scheutz: Gesang
Wolfgang Hoiss: Gitarre

Es gab auch andere spätere Besetzungen der Crazy Baby Band, in welchen neben Scheutz noch Erich Buchebner, Georg Liszt, Gerd Schuller, Gerhard Wiesenthaner, Wolfgang Peisser und andere spielten.

 

Nach einigen Hits, in denen er erfolgreich Rock mit Volksmusik vermixte, ging Wilfried Scheutz kurz in eine soulig-bluesigere Richtung und stellte zu diesem Zweck die „Crazy Baby Band" mit ausgezeichneten Musikern zusammen. Stimmprobleme von Scheutz beendeten die Tournee mit dieser Band.
Der bekannte Grazer Gitarrenvirtuose Wolfgang Hoiss, auch Gitarrist bei „Generation 2000", den „Messengers" oder „Turning Point", verstarb 1991 am Alkohol, der farbige Amerikaner Brad Howell war in den 1980ern die „echte" Stimme der erfolgreichen "Milli Vanilli" bzw. war später dementsprechend mit der Band "The Real Milli Vanilli" unterwegs.

 

Gesamte Seite Drucken