Rocker im Internet

The Extase

Bandgeschichte | 
Musik | 
 

Bandgeschichte

The Extase © Damberger
The Extase
© Damberger
 

1967-1971


Kapfenberg


Frank Peter Hofbauer: Gitarre, Bluesharp, Gesang
Fritz Thym: Bass, Gesang
Helmut Schaffer: Gitarre
Josef Renner: Schlagzeug
Peter Rosmann: Orgel, Keyboards


„The Extase" wurden am 28.10.1967 gegründet und hatten bereits Anfang 1968 die ersten Auftritte. Durch die Auswahl ihrer Musikstücke, die im Bereich der Beat- bzw. Rockmusik angesiedelt waren, galten sie als die obersteirischen „Rolling Stones".
Bevorzugte Coverversionen waren von Bands wie „The Beatles", „Rolling Stones", „Small Faces", „Manfred Mann", „Status Quo", „Spooky Tooth", „Jimi Hendrix" und viele anderen. Die Band hatte in der gesamten Steiermark und in Niederösterreich über 100 Auftritte, unter anderem 1969 und 1970 im prominenten Grazer „Coke Club". Ein halbes Jahr begleiteten sie auch Danny Collins bei seinen Konzerten. Durch den Beginn des Studiums einiger Protagonisten trennte sich die Gruppe nach ihrem letzten Auftritt am 3.5.1971, spielte aber von 1993 bis 2003 in der Originalbesetzung noch einmal. Bei ihrer Reunion spielten sie zweimal als Vorgruppe für „Kurt Ostbahn und die Chefpartie" sowie für die „Spencer Davis Group". Frank Peter Hofbauer spielt bis heute in verschiedenen Rockformationen.

 

 

Gesamte Seite Drucken