Rocker im Internet

The Gentles

Bandgeschichte | 
 

Bandgeschichte

The Gentles 
The GentlesÖffnet Originalbild in neuem Fenster: The Gentles
 

1962-1969


Zeltweg


Gerhard Pirker: Gesang, Gitarre
Hans Hanser: Gesang, Gitarre
Helmut Brettner: Schlagzeug
Walter Schachner: Gesang, Bass



The Gentles war eine der ersten (wenn nicht die erste) Band im Aichfeld. Ihr Programm bestand aus Songs von Beatles, Rolling Stones, Byrds, Tommy James, Tremeloes, The Hollies, Bee Gees, Kinks, Shadows, Small Faces, Association, Beach Boys, Easybeats, Jimi Hendrix, Animals, Spencer Davis, Bob Dylan, Dave Dee Dozy Beaky Mick & Tich, Casey Jones, Mc Coys, Monkees, Equals, 1910 Fruitgum Company, Simon & Garfunkel, Scott McKenzie, Fats Domingo, Sam The Sham, Pretty Things, The Four Seasons, Marmalade, Troggs, Status Quo oder The Who. Erste Auftritte waren neben dem Gasthaus Schüttbacher in Zeltweg auch ein Auftritt in einem Konsummarkt in Zeltweg an einem Faschingsdienstag. Equipment wurde nach und nach angeschafft, das Gasthaus Schlager finanzierte beispielsweise einen Verstärker gegen zehn Auftritte an Samstagen zu je sechs Stunden. Bald die Protagonisten aber Anzeigen, weil der Aufenthalt in Wirtshäusern für 14-jährige nur bis 18 Uhr gestattet war. The Gentles spielten vom Semmering bis Schladming und von Liezen bis zum Klopeinersee.
Durch Medien wie Radio Luxenburg wurden zunehmend US-amerikanische und britische Bands der breiteren masse bekannt und es ergaben sich neue Auftrittsmöglichkeiten bei Beat- und Jugendparties.
1967 hatten The Gentles einen Auftritt im Österreichischen Fernsehen bei der Sendung „1-2-3-los", einer österreichischen Version des Beatclub, von Peter Fröhlich moderiert, in der Schwechater Stadthalle.
Zu jener Zeit erlangten die Musiker auch den dritten Platz beim Bandwettbewerb in Judenburg.
1969 trennten sich die Wege der Protagonisten. Gerhard Pirker ging nach Graz um zu studieren, Walter Schachner, Hans Hanser und Helmut Brettner wurden Berufsmusiker und spielten in anderen Formationen.

Gesamte Seite Drucken