Rocker im Internet

Cannon Fodder

Bandgeschichte | 
 

Bandgeschichte

Cannon Fodder, Bandfoto aus CD Booklet 
Cannon Fodder, Bandfoto aus CD Booklet
 

1996-1998

Graz

Boris Popovic: Schlagzeug
Seby Cortolezis: Gesang, Gitarre
Tom Zwanzger: Bass

Peter Plessas: Piano (Gastmusiker bei dem Lied "Suicide")

Die sehr jungen  Cannon Fodder waren trotz ihres kurzen Bestehens eine umtriebige und wichtige Band aus Graz. Bekannt für begeisterte schreiende Mädchen, spielten sie sich weit über die steirischen Grenzen hinaus und nahmen schon 1996 ihre CD Crank Art auf. Produziert, gemischt und gemastered von Andi Beit, Manfred Kepplinger und Cannon Fodder selbst im Magic Sound Studio.
Für Art Direction und Design war Heidelore Götzinger verantwortlich, für das Cover Hartmut Urban.
Nach dem Auflösen der Band spielten die Mitglieder in Bands wie: Diving Deep, Antimaniax, Sick of Silence, Basilikum und anderen. 

Gesamte Seite Drucken